Surface Transforms erreicht ISO/TS 16949:2009

Surface Transforms (AIM: SCE) freut sich, bekanntgeben zu können, dass es die Qualitätszertifizierung TS 16949 erhalten hat. TS 16949 ist der Qualitätsmanagementstandard für die Kfz-Industrie und eine Voraussetzung für die Zulieferung zum etablierten Kfz-Markts.

Das Unternehmen erreichte die TS 16949 Zertifizierung entsprechend dem Zeitplan, der mit den großen Kfz-Herstellern als Zielgruppe vereinbart wurde.

Der Fortschrittsbericht zur Sicherung eines großen OEM-Auftrags im Kfz-Bereich enthält folgende Informationen:

Ein Review-Meeting zwischen einem britischen Kfz-OEM, einem großen internationalen Tier-1-Bremsenhersteller und Surface Transforms kam zu dem Schluss, dass die Produkttests im Hinblick auf die Erfüllung der Anforderungen des Kfz-Herstellers erfolgreich waren. Alle drei Parteien kamen überein, zur Validierung am Fahrzeug überzugehen, die derzeit erfolgt.

Parallel hat das Unternehmen einen sehr detaillierten Prüfungsprozess mit einem der wichtigsten deutschen Kfz-Hersteller durchlaufen, was eine bedeutende Rolle bei der neuen Produkteinführung für neue Lieferanten spielt. Unser Kunde ist nun in die Produktvalidierungsphase des Programms eingetreten.

An drei weiteren bahnbrechenden Programmen wird weiterhin gearbeitet; die Fertigstellung der Programme nimmt zwar mehr Zeit in Anspruch, jedoch treten bei keinem Programm technische Hindernisse auf.

Was den Einführungsablauf angeht, ist es immer schwierig, die tatsächliche Einführung vorherzusagen, da die Zeitplanung außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegt; der Vorstand ist jedoch zuversichtlich, dass Ende 2015 und Anfang 2016 in dieser Hinsicht positive Ankündigungen gemacht werden können.

Kevin Johnson, CEO, sagt: „Wir freuen uns, dass wir die TS-16949-Zertifizierung erreicht haben, was die Geschäftsprozesse des Unternehmens weiter fördert. Zudem freuen wir uns über das Kundenfeedback und den Fortschritt, der bei den bahnbrechenden Möglichkeiten im Kfz-Bereich erzielt wird.

Schließlich erwartet das Unternehmen, die Ergebnisse für das Geschäftsjahr, das am 31. Mai 2015 endet, Mitte September 2015 bekanntgeben zu können.